Was für 2019 geplant ist

 

 

 

>   Ein Besuch im Museum Mühlhausen zur Besichtigung der Ausstellung

    „Altargemälde aus dem Schloss Weimar“ am 13. März 2019.

 

>   Unser Vereinsvorsitzender Norbert Bugdol informiert in einem interessanten Diavortrag

     über die Renaissance in der Toskana.

 

>   Eine Ausstellung „Kunstkammer Bad Langensalza“ wird von mehreren Vereinsmitgliedern gemeinsam vorbereitet. Wir informieren zeitnah über die Ausstellungsobjekte.

 

>   Von unserem leider zu früh verstorbenen Vereinsmitglied Peter Hantelmann kaufte unser HGV im März den Nachlass seines Sammlerlebens auf. Eine Sichtung und Archivierung wird als Novum von unserem Verein in Zusammenarbeit mit Schülern in einer Seminarfacharbeit zu verarbeiten sein.

 

>   Das Landesmuseum Weimar mit Herrn Wulf Walther lässt uns teilhaben an den neuesten Ausgrabungen in Großengottern. Über den Vortrag hinaus ist eine Besichtigung der Grabungen vorgesehen.

 

< Weitere Vervollständigung unserer Sammlung „Das Notgeld von Langensalza“ sowie

anderer stadtgeschichtlich interessanter Objekte je nach Angebot von Auktionen und Angebot der Bevölkerung

 

 

>   Besonders stolz sind wir auf unseren Event am 14.September 2019. unser

 

    „Heimatgeschichtsverein Bad Langensalza e. V.“ besteht 25 Jahre.

 

 < Am Tag der offenen Tür am 30.Juni 2019, 20.00.Uhr lädt unser Vereinsvorsitzender

    Norbert Bugdol herzlich zum Jubiläumsabend ein mit Festveranstaltung, Vortrag und

   gemütlichem Beisammensein mit unseren Gästen.

 

>    Die Blackbox zu einer Vereinsfahrt nach Finsterbergen am 20.Juli 2019 öffnet sich noch

     rechtzeitig für euch User.

 

 

 

Die noch ausstehenden Termine für einige Veranstaltungen werden später festgelegt.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Heimatgeschichtsverein Bad Langensalza e.V.